Schweinfurt_20150917
Bundesimmobilien bima logo

Konversion Schweinfurt

Am 1. Januar 2005 hat die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) die Aufgaben der bis dato über fünfzig Jahre bestehenden Bundesvermögensverwaltung übernommen. Mit der Errichtung der Bundesanstalt verfolgt der Bund das Ziel, seine Immobilieninteressen in einem nach kaufmännischen Grundsätzen handelnden Unternehmen zu bündeln.

Ein Aufgabenschwerpunkt ist die Vermarktung von Konversionsflächen. Durch die aktuelle Strukturreform der Bundeswehr und die Reduzierung der Standorte der US-Streitkräfte in Bayern wird eine Vielzahl von Kasernen, Truppenübungsplätzen, Flughäfen und Wohnsiedlungen aus der militärischen Nutzung entlassen.

Das Projekt „Konversion Schweinfurt“ dient der Überführung der ehemaligen Militärflächen in eine nachhaltige zivile Nutzung. Für das Gelingen des Projektes ist eine enge Kooperation mit der Stadt Schweinfurt, dem Landkreis und den betroffenen Kommunen ausschlaggebend, für deren zukünftige Entwicklung die Gestaltung der Konversionsflächen eine historische Chance darstellt.

160422_broennhof.jpg News

Brönnhof wird größte Naturerbefläche Bayerns – Zukunft des ehemaligen Militärareals besiegelt

Mit der Unterschrift ist es nun amtlich: Der ehemalige US-Standortübungsplatz Brönnhof nördlich von Schweinfurt ist Teil des Nationalen Naturerbes (NNE). Die „Ganerbschaft Brönnhof“, das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB) und die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) unterzeichneten am 22. April die Vereinbarung zur Entwicklung wertvoller Naturschutzflächen im Brönnhof.

Weiterlesen
Beurkundung 20160229 (8) (002).jpg News

Wohnsiedlungen Askren Manor und Kessler Field verkauft

Am 29. Februar 2016 hat die Stadt Schweinfurt mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) den Kaufvertrag über die Wohnsiedlungen Askren Manor und Yorktown Village/Kessler Field unterzeichnet.

Weiterlesen
Ledward03 News

Kaufvertrag für die „Ledward Barracks“ notariell beurkundet

13.03.2015 - Die Stadt Schweinfurt hat mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) am 26.02.2015 einen Kaufvertrag über die ca. 26 ha große, ehemalige US-Kaserne abgeschlossen. Sie beabsichtigt die Liegenschaft ausschließlich für Gemeinbedarfszwecke, u.a. zur Errichtung einer Erstaufnahmeeinrichtung für Asylbegehrende und Flüchtlinge und zudem für Hochschulzwecke, zu nutzen.

Weiterlesen
0401 News

Gemeinschaftsunterkunft in den Conn Barracks: Platz für 196 Flüchtlinge

In der Liegenschaft „Conn Barracks“ wird eine Gemeinschaftsunterkunft (GU) für Asylbegehrende und Flüchtlinge in drei bestehenden Gebäuden eingerichtet, die voraussichtlich im April 2015 in Betrieb gehen soll.

Weiterlesen

Konversion einfach erklärt

Die Konversion von ehemaligen Militärflächen wird in den nächsten Jahren von erheblicher Bedeutung für Schweinfurt sein. Was aber verbirgt sich hinter diesem Begriff? Wie kann Konversion gelingen? Hier erfahren Sie mehr.

Weiterlesen

Übersicht Konversionsflächen

Unsere interaktive Infografik ermöglicht es Ihnen, schnell einen Überblick über die Konversions­flächen in der Stadt und dem Landkreis Schweinfurt zu gewinnen. Zudem können Sie mehr über die einzelnen Liegenschaften erfahren.

Weiter zur Infografik

Konversion in Schweinfurt

In Schweinfurt werden durch den Abzug der US-Truppen bis 2015 mehr als 2.900 Hektar und über 450 Gebäude mit einer Nutzfläche von etwa 530.000 Quadratmeter frei. Erfahren Sie mehr über den Prozess der Konversion in Schweinfurt.

Weiterlesen

Unternehmensprofil: Aufgaben und Organisation

Am Markt ist die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) seit 2005 vertreten. Wie ist sie jedoch entstanden und was sind ihre Aufgaben? Erfahren Sie mehr über den Hintergrund der BImA.

Weiterlesen

Im Fokus

Notunterbringung von Asylbewerbern und Flüchtlingen

Weiterlesen
Kontakt_Komnick_Final
Larissa Komnick
Projektleitung
Tel.
+49 (0)931 35510-64
Fax
+49 (0)931 35510-40
Adresse
Schürerstraße 4
97080 Würzburg
Kontaktieren
schliessen X
Kontaktformular
Larissa Komnick
Projektleitung
Tel.
+49 (0)931 35510-64
Fax
+49 (0)931 35510-40
Adresse
Schürerstraße 4
97080 Würzburg
Dateien anhängen
Kontakt_Siegler_Final
Bernhard Siegler
Verkaufsteam Würzburg
Tel.
+49 (0)931 35510-38
Fax
+49 (0)931 35510-40
Adresse
Schürerstraße 4
97080 Würzburg
Kontaktieren
schliessen X
Kontaktformular
Bernhard Siegler
Verkaufsteam Würzburg
Tel.
+49 (0)931 35510-38
Fax
+49 (0)931 35510-40
Adresse
Schürerstraße 4
97080 Würzburg
Dateien anhängen